Das Konzept der oGTS im Überblick:

Zeitliche und inhaltliche Struktur

 

Betreuungszeit

 

Die Betreuungszeit erstreckt sich über 4 Wochentage (Mo – Do), von jeweils 11:25 Uhr bis 14:00 Uhr bzw. 16:00 Uhr mit festen Abholzeiten.

Eine Anmeldung muss mindestens für zwei Tage einer Uhrzeit bis 14:00 Uhr oder bis 16:00 Uhr erfolgen.

Nach Bedarf kann eine Betreuung am Freitag extern dazugebucht werden. Die Freitagsbetreuung ist kostenpflichtig.

 

Ganztagsangebot bis 14.00 Uhr (Kurzgruppe):

  • Dauer: Nach Ende des stundenplanmäßigen Vormittagsunterrichts können die angemeldeten Schülerinnen und Schüler von Montag bis Donnerstag bis 14.00 Uhr betreut werden. Während der Ferien findet keine Betreuung im Rahmen der oGTS statt.
  • Ausgestaltung: Es soll Gelegenheit zur Anfertigung der Hausaufgaben geben.

 

Ganztagsangebot bis 16.00 Uhr (Langgruppe):

  • Dauer: Nach Ende des stundenplanmäßigen Vormittagsunterrichts können die angemeldeten Schülerinnen und Schüler von Montag bis Donnerstag bis 16.00 Uhr betreut werden. Während der Ferien findet keine Betreuung im Rahmen der oGTS statt.
  • Ausgestaltung: Neben den Mittagessen (kostenpflichtig, verpflichtende Teilnahme!) sind an jedem Betreuungstag eine verlässliche Hausaufgabenbetreuung und verschiedene Freizeitangebote vorgesehen.

 

Betreuungsangebot am Freitag:

  • Der Freitag kann gesondert  hinzugebucht werden. Die Kosten hierfür tragen die Eltern!

Während der Ferien findet keine Betreuung im Rahmen der oGTS statt.

 

Mittagessen

 

Kinder benötigen täglich frisches, gesundes und abwechslungsreiche Mahlzeiten.

Im Rahmen der offenen Ganztagsbetreuung bis 16:00 Uhr bekommen die Kinder zwischen 11:30 Uhr und 13:00 Uhr ein Mittagessen (vom Happinger Hof geliefert).

Die Kinder übernehmen unter Anleitung alle nötigen Aufgaben für den geordneten Ablauf der Mahlzeiten.

  • bis 14.00 Uhr ohne Mittagessen
  • bis 16.00 Uhr mit Mittagessen (verpflichtend!)

 

Hausaufgabenzeit und Lernzeit

 

Zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr (abhängig von Schulschlusszeiten der Schüler*Innen) findet in den entsprechenden Räumen die Hausaufgabenbetreuung statt. Alle Schüler*Innen der oGTS erledigen in dieser Zeit unter Betreuung ihre schriftlichen Arbeiten und können Lernaufgaben nachkommen.

Das Betreuungspersonal sorgt für eine ruhige Arbeitsumgebung und steht für Fragen zur Verfügung. Ziel ist es jedoch, die Kinder zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten anzuleiten.

Die Hausaufgabenzeit ist für alle Schüler*Innen verpflichtend. Bei älteren Kindern wird zwischen Hausaufgaben- und Lernzeit unterschieden, um den Kindern regelmäßiges Lernen über die Hausaufgaben hinaus als tägliche Notwendigkeit zu vermitteln.

 

Die oGTS stellt ein Betreuungsangebot mit Hausaufgabenbetreuung dar, sie ist aber keine Nachhilfe.

 

Freizeitangebote

 

Das tägliche Freizeitangebot beinhaltet abwechslungsreiche, altersentsprechende Angebote und orientiert sich an den Interessen und Bedürfnissen der Schüler*Innen. 

 

Zu den Aktivitäten gehören:

  • Musisch-künstlerische Angebote
  • Kreatives Gestalten
  • Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote Indoor & Outdoor
  • Feste (Geburtstage, jahreszeitliche Feste)
  • individuelle Zeit und Gelegenheit für selbstbestimmte Aktivitäten (freies Spiel)

 

 

Ziele der offenen Ganztagsschule

Ziele der offenen Ganztagsschule sind:

 

  • Unterstützung bei den Hausaufgaben
  • Sinnvolle Freizeitgestaltung: musische, sportliche sowie künstlerische- gestalterische Aktivitäten
  • Gesunde Ernährung und Sensibilisierung der Kinder
  • Ausübung sozialer Verantwortung
  • Förderung des Zusammenhalts und des Wir-Gefühls
  • Erfahren von Gruppenerlebnissen
  • Stärkung der Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Erweiterung sozialer Kompetenzen
  • Förderung der Kreativität
  • Individuelle Unterstützung zur Persönlichkeitsentwicklung

oGTS Vorstellung

Frau Doris Riedl:

Ich heiße Doris Riedl, bin verheiratet und Mama eines 9 Jährigen Sohnes.

Als gebürtige Rosenheimerin kehrte ich nach vielen Jahren im Frühjahr 2021 nach Rosenheim zurück.

Die letzten Jahre arbeitete ich an einer Montessori Schule für die Nachmittags Betreuung der Grundschüler.

Ich freue mich sehr Sie und Ihre Kinder kennenlernen zu dürfen.

 

 

oGTS Vorstellung

Frau Sandra Riesel:

Ich begleite die Kinder der Klasse 1a und 1b der oGTS zum Mittagessen.

Außerdem unterstütze ich Frau Weiß-Lorenz bei der Nachmittagsbetreuung der Klasse 1b und 2a bis 14:00h.

oGTS Vorstellung

Frau Nevena Stojic:

Ich heiße Nevena Stojic, bin verheiratet und habe eine Tochter.

Nach dem abgeschlossenen Studium für Grundschullehramt arbeitete ich einige Jahre an einer Schule im Ausland.

Seit September 2017 war ich in der Mittagsbetreuung der Happinger Schule tätig. Ab diesem Schuljahr bin ich in der kunterbunten Gruppe (3. und 4. Klasse) der oGTS für die Hausaufgabenbetreuung zuständig.

 

oGTS Vorstellung

Frau Claudia Weiß-Lorenz:

Ich bin verheiratet und habe einen Sohn.

Seit ca. zehn Jahren leite ich die Kindertheatergruppe HARLEKIDS

in Rohrdorf.

Ich bin für die Hausaufgabenbetreuung der Klassen 1b und 2a in der lila Gruppe zuständig.

 

 

Wichtige Informationen und Kontaktdaten

Langzeitgruppen (Kinder, die bis 16.00 Uhr betreut werden):

Bitte geben Sie Ihrem Kind Wechselbekleidung wie Socken, Unterwäsche, Hose, T-Shirt in einem Beutel mit Namen mit, damit die Kinder sich jederzeit umziehen können, falls Sie verschwitzt oder nass werden sollten.

 

Unsere Kontaktdaten sind:

Telefon: 08031 - 63788

E-Mail   hort.happing(at)awo-rosenheim.de

www.awo-rosenheim.de

Leitung: Frau Tanja Rose

 

Wenn es Gesprächsbedarf, Anregungen, Wünsche etc. geben sollte, können Sie gerne mit uns schriftlich einen Termin vereinbaren. Bei dringenden Angelegenheiten sprechen Sie uns bitte an.

 

Wir bedanken uns im Voraus bei Euch/Ihnen für eine gute Zusammenarbeit und wünschen uns allen eine angenehme Zeit in der oGTS.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr oGTS-Team

 

Links für Eltern

Örtliche Gegebenheiten

Unsere Schule verfügt über ein großes Freigelände und ist hervorragend ausgestattet: zwei allgemeine Pausenhöfe, mehrere Wiesenflächen, eine großzügige Sportanlage mit Hartplatz und Fußballplatz, eine Turnhalle, einen Abenteuerspielplatz, einen Schulgarten und einen weiteren Biotopbereich.

Im Schulgebäude verfügen wir über einen Essbereich, Bibliothek, Fachräume (Musik, Werken, Kunst), Differenzierungsräume, eine Lernwerkstatt mit umfangreicher PC-Ausstattung sowie einem weiteren PC-Raum. Dies sind ideale äußere Bedingungen für die Einrichtung von Grundschulklassen des offenen Ganztags.

An der Schule gibt es seit 1990 einen Hort. Ab September 2021 heißen wir "Hort Happing".

Wir wollen eine veränderte Schule, die auf den Alltag und die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen besser eingeht, deren soziale Kompetenzen fördert und andere Lernarrangements bereitstellt. Ziel ist die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung.